Aysberg-Blog Weblog einer Internetagentur

Die neue Telekom

Mittwoch, 23. Juli 2008 von Jan Kurschewitz
Kein Kommentar

telefonhoerer.jpgDie Deutsche Telekom hat einen Werbeauftritt Blog namens „Die Neue Telekom“ ins Leben gerufen, der auch in ganzseitigen Anzeigen in Tageszeitungen beworben wird. Darin kommt der Vorstandsvorsitzende der Telekom, René Obermann in wöchentlichen Videobeiträgen zu Wort.

Eine schöne Idee, doch fehlt der Telekom der Mut, auch Leserkommentare auf die Beiträge zuzulassen. Zugegebenermaßen würde das Blog dann vermutlich gesprengt oder der ganze Unmut der alten Telekom-Kunden zutage treten. Das wird also wohl weiterhin über Mundpropaganda und andere Kanäle passieren – demnächst z.B. hier im Blog, in dem wir von unseren Erlebnissen der letzten sechs Monate mit der Telekom berichten – inklusive der Möglichkeit, den Beitrag zu kommentieren.

Wie heißt es zu Anfang des Beitrags „Wie wird man Serviceweltmeister?“ vom 17. Juli: „Ich bin ganz sicher: Jeder von Ihnen kennt einen Fall, in dem der Service der Telekom noch nicht so gut wegkommt“. Stimmt, seit einem halben Jahr ärgern wir uns mit dem Konzern herum. Obermann weiter: „Wenn der Techniker sich verspätet, eine Störung nicht schnell genug behoben werden kann oder Callcenter nicht erreichbar sind.“ Das sind in unseren Augen Lappalien im Gegensatz zu fast 2.000 Euro DSL-Nutzungsentgelten, die man uns trotz „Comfort-Plus“-Flatrate anrechnen wollte. Vor zwei Wochen hatten wir endlich Erfolg und die Forderungen wurden fallen gelassen. Sobald das Thema wirklich abgeschlossen ist, gibt es dazu mehr.

Autor-Icon Jan Kurschewitz | Datums-Icon Mittwoch, 23. Juli 2008, 11:46 Uhr
Kategorie-Icon Agenturleben
Kommentar-Icon Kommentar schreiben | Trackback einrichten

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie einen!

Einen Kommentar schreiben

Kommentar hinterlassen